Suche
Suche Menü

Willkommen auf der Internetseite der Kanzlei
Jähne Günther Rechtsanwälte PartGmbB · Wirtschafts- & Berufsrecht

Wir sind bundesweit tätig und beraten Sie hoch spezialisiert im Recht der Freien Berufe (Berufsrecht der Rechtsanwälte, Steuerberater, Notare und Wirtschaftsprüfer) und Wirtschaftsrecht.

Durch unsere langjährige Erfahrung bieten wir Ihnen professionelle Beratung bei Fragestellungen rund um die Freiberuflertätigkeit, sowohl in der Auseinandersetzung mit den Kammern, im Rahmen von Haftpflichtprozessen, aber auch in der gesellschaftsrechtlichen Strukturierung und Auseinandersetzung.

Wir stehen Ihnen bei allen berufsrechtlichen Fragen im Hinblick auf die einzelnen Berufsrechte mit hoher Fachkompetenz zur Seite. Dabei stellen wir Sie, Ihre Wünsche und Ihre Ziele in den Vordergrund und finden eine wirtschaftliche und interessengerechte Lösung.

Ferner bieten wir Ihnen eine an hohen wissenschaftlichen Maßstäben orientierte und auf langjähriger Erfahrung basierende Beratung im Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Datenschutzrecht/IP sowie Wettbewerbs- und Kartellrecht. Hier stellen wir Ihre Interessen in den Mittelpunkt und begleiten Sie von der Geschäftsidee über die Vertragsgestaltung bis hin zur gerichtlichen oder behördlichen Auseinandersetzung.

Rechtsgebiete

Team

Aktuelle Blog-Beiträge

    • Wechsel des Vertragsverhältnisses nach der Pandemie? Nachdem zu erwarten ist, dass die Regelungen zum Home-Office, die Anfang dieses Jahres im Zuge der COVID-19 Pandemie eingeführt worden sind, zum 30.06. auslaufen werden, tragen sich Arbeitgeber vermehrt mit dem Gedanken, wie künftig mit dem Thema Home-Office und dem …

      Weiterlesen

    • Die große Reform der Berufsrechte u.a. für Steuerberater steht bevor und soll noch im Sommer 2021 verabschiedet werden. Seit Januar nun gibt es einen Regierungsentwurf zum kommenden Gesetz (kurz: dem „Gesetz zur Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften“). Erklärtes Ziel der Neuerungen ist es …

      Weiterlesen

    • Das OLG Brandenburg hat mit Urteil vom 15.12.2020 – 6 U 172/18 erneut die Grenzen nachvertraglicher Wettbewerbsverbote von GmbH Geschäftsführern konturiert. Bekanntermaßen sind nachvertragliche Wettbewerbsverbote für GmbH-Geschäftsführer nicht an den §§ 74 ff. HGB zu messen. Vielmehr gilt, dass nachvertragliche Wettbewerbsverbote für GmbH-Geschäftsführer nur dann zulässig …

      Weiterlesen

    • Zur Entscheidung des LAG Düsseldorf v. 23.09.2020 – 14 Sa 296/20 Die Frage der Vergütung von Überstunden ist und bleibt ein konfliktbehaftetes Thema. Das LAG Düsseldorf hat sich in seiner Entscheidung aus dem September 2020 sehr dezidiert mit zwei wesentlichen Fragestellungen auseinandergesetzt: Wann gilt eine Vergütung …

      Weiterlesen

Anfahrt und Kontakt